Nachhaltiger Schlaf dank perfekter Matratze

Was ist wichtiger, als erholsamer und gesunder Schlaf? Das Münchner Unternehmen Macbett setzt bei der Anfertigung von Matratzen auf natürliche Stoffe und Verarbeitung – natürlich nachhaltig. Was das bringen kann und welche Matratze zu Ihnen passt, lesen Sie hier.

Als Münchner Unternehmen hat Macbett es sich zur Aufgabe gemacht, Sie mit einem gesunden Schlaf zu versorgen, und dabei nachhaltig zu produzieren. Wenn Sie auf beides Wert legen, dann könnten die Naturlatexmatratzen, Naturmatratzen und Futons des Herstellers vielleicht etwas für Sie sein. Denn das Unternehmen wirbt damit, die Produkte aus reinen Naturmaterialien herzustellen und dabei außerdem Wert zu legen auf jegliche Sondergrößen und Extraanfertigungen.

Matrazen in München kaufen
Foto: Dmytro Sidelnikov/Bigstock

Das Konzept ist eine gute Sache: Denn wichtige Faktoren, die Einfluss haben können auf die perfekte Matratze sind Gewicht, Körperbau, oder auch Erkrankungen, beispielsweise der Wirbelsäule – darauf achtet bei weitem nicht jeder Händler. Fachkundliche Beratung und Zeit für den Kunden stehen daher bei Macbett ganz oben auf der Liste der Serviceleistung. Die Matratze wird schweren Körperpartien wie Becken und Schultern beim Probeliegen individuell angepasst. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Lage: Sind sie Seiten- oder Rückenschläfer? Anschließend folgt eine Anfertigung auf Maß, bei der Sie vorab zwischen den verschiedenen Matratzentypen wählen können.

Naturlatex

Die orthopädischen Naturlatex – Matratzen bestehen zu 100% aus nachhaltig gewonnenem Naturlatex. Sie können aus fünf verschiedenen Härtegraden wählen und auch die Stärke individuell auswählen. Die sogenannten punktelastischen Hevea-5-Zonen-100%-Naturlatex sorgen hier für den optimalen Liegekomfort. Obendrein sorgt das Latex für Gleichmäßigkeit bei der Unterstützung der Wirbelsäule.

Naturmatratze

Neben dem Naturlatex werden bei der Naturmatratze noch weitere Naturmaterialien verwendet. Selbstreinigende Schafschurwolle, robustes Rosshaar, atmungsaktive Kokosfasern und stützender Hanf werden von atmungsaktiver Baumwolle ummantelt. Vor Allem für das richtige Schlafklima soll diese Art von Matratze sorgen: Kühler und trockener für Schwitzer, wärmend für alle, die beim Schlafen schnell frieren.

Futons

Inspiriert vom ostasiatischen Raum sollen die Futons bei geringstem Pflegeaufwand den höchstmöglichen Schlafkomfort überhaupt garantieren. Ursprünglich verwendete Materialien waren baumwollene oder seidene, punktgesteppte, wattierte Decken, die nachts auf Reisstrohmatten gebettet tagsüber aufgerollt wurden.

Kindermatratzen

Vor allem während des Wachstums ist gesunder Schlaf besonders wichtig. Die Kindermatratzen von Macbett sind an den kleinen Körper angepasst. Auch hier bietet das Münchner Unternehmen individuelle Beratung an.

Zusammenfassend ist die Serviceleistung nicht zu übertreffen, zudem setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit. Mensch und Natur werden gleichermaßen berücksichtigt. Das lässt Sie nachts wirklich ruhig schlafen.