Träume erfüllen – Aber nicht mit teuren Krediten

Im Prinzip könnte mündige Bürger mit einem Konto und einem festen Wohnsitz in Deutschland, hierzulande ein Kredit aufnehmen.

Banken
Fotonachweis © Serguei Kovalev – Fotolia.com

Allerdings erfolgt eine Kreditvergabe normalerweise nur an Personen, die über eine ausreichende Bonität verfügen. Vertrauenswürdige Geldinstitute möchten durch diverse Kriterien zur Evaluierung bereits tunlichst vor eine mögliche Vergabe eines Kredites die Gefahr von voraussagbaren Ausfällen bei der Rückzahlung auf ein Minimum senken. Und somit oft werden bereits nach grober Überprüfung zig Kreditanträge abgelehnt. Wer ein sehr kleines Einkommen hat oder wesentliche Schulden angesammelt hat, der kann sehr wohl damit spekulieren von vergleichsweise seriös arbeitenden Geldinstituten für eine neue Kreditaufnahme abgelehnt zu werden oder zu beträchtlich suboptimaleren Konditionen einen Kredit zu erhalten. Für ganze Länder gelten hierbei gleichwohl andere Bedingungen, sie können trotz beträchtlicher Verschuldung immer weiter Kredite aufnehmen, müssen aber sehr wohl für die Kreditzinsen immer tiefer in die Tasche greifen.

Schlechtes Paradebeispiel ist 2011 Griechenland, das nach Abstufung seiner Kreditwürdigkeit nur noch zu immens hohen Zinsen Kredite auf dem privaten Markt aufnehmen kann und mittlerweile auf Grund drohender Pleite überaus auf die Hilfe EU-Mitgliedsländer angewiesen ist. Sogar von einem merklichen Schuldenschnitt ist schon die Rede.

Ein normaler Bürger kann in einer vergleichbaren Lage nicht mit so viel Beihilfe und Solidarität rechnen.
Wer also als normaler Bürger ein Kredit haben möchte, kommt nicht drumherum erst einmal akkurat die Preise für einen Kredit zu vergleichen. Preisgünstige Kredite können am einfachsten durch einen Kreditvergleich ermittelt werden. Portale für einen derartigen Kreditvergleich gibt es inzwischen zahlreiche Online. Dort werden insbesondere allein Onlinekredite miteinander verglichen, die hingegen erfahrungsgemäß die attraktivsten Konditionen anbieten.

Kredit aufnehmen
Foto © sizta – Fotolia.com

Die bekannten Schuldenstaaten machen es uns ja aktuell vor, das Leben auf Kredit ist Top Modern. Es ermöglicht die rasche Erfüllung materieller Bedürfnisse ohne langes Sparen. Warum ewig auf beispielsweise ein neues Auto, schickes neues Mobiliar oder sogar eine eigene Immobilie warten, wenn man sich solche Träume auch durch eine Finanzierung, sofort erfüllen könnte? Einleuchtend, wenn das Länder können, weshalb man selber nicht genauso?

Kredite ja – Aber nicht zu jedem Preis

Derweil man seine persönliche wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nicht überstrapaziert, so wie zum Beispiel Griechenland, ist gegen eine Kreditaufnahme nichts zu sagen. Im Allgemeinen sollte man allerdings mit Sicherheit versuchen die Kosten für den Kredit so winzig wie möglich zu halten, um keine unnötig hohen Schulden anzusammeln. Von daher ist es erforderlich die zahlreichen Angebote für Kredite zu vergleichen und ein wirklich passendes Angebot zu wählen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch natürlich die Kreditsicherung. Wer der Banken gute Sicherheiten bieten kann, der erhöht damit auch logischerweise die Chancen einen Kredit mit attraktiven Konditionen zu erhalten. Zur Sicherung von Krediten gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Neben klassischen Sicherheiten, wie zum Beispiel Immobilien, können auch Wertpapiere und andere Vermögensgegenstände herangezogen. Gold wird inzwischen auch von einigen wenigen Banken bzw. Kreditinstituten problemlos als  Kreditsicherheit akzeptiert. Und das obwohl Gold keine laufenden Erträge wie Dividenden oder Zinsen erzielt. Hier gehen die Kreditinstitute offenbar von weiter steigenden Goldpreisen aus. Natürlich stellt sich die Frage, wozu einen Kredit aufzunehmen und nicht das Gold zu den heutigen recht erträglichen Kursen verkaufen? Ein guter Tipp im Zusammenhang mit Gold als Geldanlage ist der Gold Sparplan von SOLIT. Mit dieser Anlageform wird mit einer monatliche Sparrate jeweils ein kleiner Teil eines Großbarrens gekauft. Auf diese Weise erhält der Sparer jeden Monat  bis zu 32% mehr Gold für das angelegte Geld.

Beamte haben bei der Kreditvergabe viele Vorteile

Bei den Kreditinstituten haben Beamte zumeist besondere Vorteile. Die Geldinstitute lieben die Sicherheit und Bonität, welche Beamte im Hinblick auf ihres häufig gedeihlich bezahlten und üblicherweise unkündbaren Arbeitsverhältnisses bieten können. Der günstige Beamtenkredit ist in der Hauptsache gekennzeichnet durch hohe Kreditbeträge, lange Laufzeiten, niedrige Kreditzinsen und die Verknüpfung mit einer Kapitallebensversicherung oder alternativ Rentenversicherung. Vor allem die Abdeckung durch eine Kapitallebensversicherung hebt sich erheblich von einem gewöhnlichen Kredit ab. Statt den Kredit durch monatliche Raten zu tilgen, zahlt der Beamte monatliche Beiträge in die Versicherung ein. Zum Ablauf der Kreditlaufzeit kommt zeitgleich die Lebensversicherung zu Auszahlung. Mit der Auszahlung wird dann das Darlehen auf einmal bezahlt.