Überwachungskameras

Überwachungskamera aussenEs gibt viele verschiedene Überwachungskameras für den Außenbereich, womit für mehr Sicherheit gesorgt wird. Teilweise werden günstige und professionelle Kameras entdeckt und es gibt auch einiges an Zubehör. Für das gewerblich genutzte Gelände oder auch für Privatgrundstücke bieten sich die Kameras an, denn jeder wird vor unbefugtem Zutritt gesichert. Bei Vandalismus oder bei einem Einbruch können die Täter zudem auch leichter ermittelt werden. Die verschiedenen Kameras bieten alle auch verschieden leistungsstarke Technik und so gibt es beispielsweise Kameras von einem Megapixel bis hin zu fünf Megapixeln.

Die Innenkamera im Vergleich zu der Außenkamera

Während die Innenkameras nicht für den Außenbereich geeignet sind, können Überwachungskameras für den Außenbereich ohne Probleme auch für den Innenbereich genutzt werden. Innenkameras können nicht alle Ansprüche erfüllen, welche für die Kameratechnik zur Außenüberwachung wichtig sind. Soll ein Gelände überwacht werden, dann muss unbedingt zu den Kameras speziell für den Außenbereich gegriffen werden. Das Gehäuse von den Außenmodellen wurde anders gefertigt und so wird die empfindliche Technik in dem Innenleben geschützt und alles ist speziell abgedichtet. Außenkameras werden schließlich vor Nebel, Schnee und Regen geschützt, da sie sonst Schaden nehmen können. Das Gehäuse ist daher ganz abgedichtet und entsprechende Normen für den Außeneinsatz werden erfüllt. Ebenfalls vorteilhaft bei Außenkameras ist der IR-Sperrfilter, denn damit wird für kontrastreiche und scharfe Bilder bei sämtlichen Lichtverhältnissen gesorgt. Zudem gibt es auch verschiedene Modi für Nacht- und Tagesaufnahmen. Bei Camseller.de finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Modellen für den Innen- und Aussenbereich. Dort finden sich auch Zubehör und weitere Kameramodelle.

Welche Einsatzmöglichkeiten werden geboten?

aussenkamera zur überwachungFür die Kameras im Außenbereich können die Verwendungszwecke sehr verschieden ausfallen. Bei privaten Haushalten werden sie oft für die Sicherung von Hof und Haus genutzt. Auf einem Gelände werden dafür oft wenige oder einzelne Kameras montiert. Meist werden die Aufnahmen aufgezeichnet, dann kurze Zeit gespeichert und bei Bedarf einfach angesehen. Oft werden nur einfache Modelle für die private Nutzung im Außenbereich benötigt. Die Aufnahmen haben eine solide Auflösung und dies reicht für Garagen, Ferienhäuser, Gartenlauben, Privathäuser oder kleine Grundstücke. Bei einer professionellen Überwachung sind die Bedürfnisse in der Regel wesentlich anspruchsvoller. Die Sensoren sind an dieser Stelle wesentlich leistungsstärker und bei den Aufnahmen gibt es eine bessere Auflösung. Der Bereich von der Aufnahme fällt auch meist größer aus und so müssen große Flächen durch die Kameras abgedeckt werden. Auch muss oft bei verschiedenen Kameras eine Verbindung möglich sein, damit ohne großen Personaleinsatz und lückenlos die Überwachung möglich wird. Die Aufzeichnungen werden oft sogar in Echtzeit überwacht und nicht nur kurzfristig gespeichert. Benötigt werde hier daher Speicherbedarf und starke Sensoren.