Wer richtig plant hat mehr vom neuen Eigenheim

Welchen Einfluss hat ein Keller auf den Energieverbrauch? Die überwiegende Mehrheit der Häuslebauer bauen nur ein Eigenheim in ihrem ganzen Leben. Fertighäuser sind bei Eigenheimen ein aktueller Trend.Blockhaus ist nicht gleich Blockhaus, denn es gibt unterschiedliche Baustile, wie Fertighäuser aus Holz oder Schwedenhäuser. Wärme, Wohlfühlatmosphäre und wohnliche Ausstrahlung ist das, was ein Fertighaus von einem Massivhaus trennt. Wer Gemütlichkeit, Wärme und eine träumerische Umgebung mag, sollte ein Fertighaus bauen. Jeder darf seinen Stil in einem Blockhaus umsetzen. Es gibt Blockhäuser in modernen geradlinigen Linien, man kennt den schwedischen skandinavischen Stil und elegante Fertighäuser aus Holz. Auch Bewunderer der mediterranen Architektur kommen bei Holzhäusern auf ihren Geschmack. Blockhäuser sind ohne Beschränkung gestaltbar in der Ausdehnung, der Raumaufteilung und der gesamten Planung. Wenn man sich einen Typ ausgesucht hat, kann das Blockhaus wie in einem Baukasten zusammengesetzt werden. Verschiedene Dachformen, Neigungswinkel des Daches, diverse Fassaden oder gar eine Dachbepflanzung sind Wünsche, die bei einem Fertighaus erfüllbar sind. Kurze Bauzeit und zuverlässige Terminsicherheit sind die Vorteile eines Holzhauses, auch angesichts der Finanzierung und Terminsicherheit.

  • Fertighäuser aus Holz kann man als elegante Schwedenhäuser entwerfen oder sachlich ausgestattete Blockhäuser!
  • Schwedenhäuser erfüllen jeden Traum des Bauherrn!
  • Energiesparhäuser werden inzwischen auch schon als Fertighäuser aus Holz angeboten!
  • Fertighäuser kann man in jedem Stil planen!
  • Auch wenn man den mediterranen Stil liebt, kann diesen Wunsch mit einem Blockhaus bewerkstelligen!
  • Wer sich für ein Schwedenhaus entschließt, wählt Behaglichkeit und Geborgenheit!
  • Wer ein Blockhaus baut, hat fürs Leben ausgesorgt!
  • Das Fertighaus aus Holz gibt es neumodisch, im bäuerlichen Stil, chic oder geradlinig schwedisch!
Haus bauen

Fotonachweis © Ralf Gosch – Fotolia.com

Bei der Zeichnung eines Blockhauses sollte man zunächst den gewünschten Stil entscheiden. Dann muss man die Dimension des Eigenheims festlegen und ob die Aufteilung über ein oder zwei Wohnebenen vorgesehen werden soll. Weitere beachtenswerte Festlegungen sind die Form des Daches und die Festlegung, ob man Dachgauben haben will. Für Blockhäuser kann man außerdem die Außenfarbe vorschreiben und die Fragestellung nach einer Doppelgarage oder einem überdachten Autoabstellplatz stellt sich auch in diesem Kontext. Nach diesen weiterführenden Entscheidungsgrundlagen, die man sehr einfach auch im Internet treffen kann, muss man ein erstes Gespräch mit einem Verkäufer von Fertighäusern oder Blockhäusern führen. Wer die Umwelt und sein Geld schonen möchte, muss zeitig an Die Energiekosten denken. Mit Blockhäusern kann man ordentlich Energie sparen, was bei ständig teurer werdenden Kosten für die Heizung immer erfreulich ist. Fertighäuser als Energiesparhäuser sind heute keine Seltenheit mehr, was mit einer Klimabodenplatte als Fundament unterstützt wird. Blockhäuser sind in vielen Fällen hinsichtlich der Energiebilanz Häusern Stein auf Stein überlegen. Durch die Aufnahme und Abgabe von Luftfeuchtigkeit ist das Blockhaus dem konventionellen Haus beim Klima überlegen. Die Atmosphäre und Harmonie in einem Holzhaus haben eine Eigenschaft, die auch für die Freunde des Feng Shui überzeugend sind. Feng Shui und Holz als Baumaterial bilden eine harmonische Synergie für eine warme Raumatmosphäre. Um die Stimmung eines Blockhauses zu spüren, braucht man allerdings kein Feng Shui-Begeisterter sein!

Sobald man auf ein ursprüngliches schwedisches Haus (Hus) zurückgreifen will, sollte man nach Möglichkeit die wichtigsten schwedischen Begriffe verstehen. Hier ein paar Beispiele:

Schwedisch – Deutsch

  • Trähus tillverkare – Holzhaus Hersteller
  • Stenhus – Massivhaus/Steinhaus
  • Svenska Trähus – Schwedisches Holzhaus
  • Stor villa – Große Villa
  • Trähus – Holzhäuser
  • Stenhus tillverkare – Massivhaus Hersteller
  • Prefabrikation – Fertighaus